Willkommen

Wir sind gerne für Sie da - mit Rat und Tat!

Sie wollen einen Bach renaturieren, den Waldrand auslichten, eine Trockenmauer bauen oder mit Ihrer Firma einen Tag an der frischen Luft verbringen. Sie wollen (Lebens)Raum schaffen, Arten fördern, einen (Arbeits-)Einsatz leisten und dabei viel lernen? Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse, denn wir helfen bei Planung, Organisation und Umsetzung im Feld.


Verena Wagner > Auszug aus aktuellen Tätigkeiten 2022 

> Rund 50-60% ehrenamtliches Präsidium Pro Natura Bern - zudem:

> Lokale Artenförderung und Lebensraumaufwertungen in Wald und Feld

> Schutzgebietsbetreuung und Aufwertungen

> Einsätze mit Freiwilligen >  inner- und ausserhalb der Schutzgebiete

> Natur in der Gemeinde, Natur im Siedlungsraum - Beratungen auf Anfrage

> Exkursionen > massgeschneidert für private Gruppen oder Firmen

--------------------------------------------------------------------------------

Erfolg im Naturschutz - Willkommen in Thun, liebe Alpensegler

Nach 13 Jahren voller Engagement haben es Verena Wagner und Ruedi Christen geschafft: Die Alpensegler sind in Thun angekommen.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter nachfolgendem Link.

Frühling 2022: Rückbau und Wiederaufbau einer Trockenmauer bei Gut Ralligen, Merligen am Thunersee

Baustart war am 14. März, Dauer der Arbeiten bis Ende April 2022 

Die Trockenmauer befindet sich auf dem unteren Pilgerweg zwischen Gut Ralligen und dem Stampbach. Wir haben auf einer Länge von rund 25m und einer Höhe von max. 3m eine alte Mauer neu aufgebaut. Ein eindrückliches Werk, das alle Wanderfreudigen jetzt bewundern können.

______________________________________________________

Arbeitseinsätze in unseren Schutzgebieten Schintere und Gwattmoos/Gwattmösli, Thun

Im Moment sind keine Einsätze vorgesehen! Wir fingen am 2. Juni mit der Beweidung im Gwattmoos an und werden erst im Herbst 2022 wieder Einsätze für den Winter 2022/2023 planen. 

Allgemeine Infos zu den Arbeitseinsätzen:  

Samstagseinsätze dauern von 9 Uhr bis rund 13.00/14.00 Uhr. Arbeiten: Jäten, Mähen.... Details werden rund 2 Wochen vor dem Einsatz an die angemeldeten Personen per mail bekannt gegeben.

Nachmittagseinsätze dauern in der Regel von 13-16/17Uhr. Diese Daten werden jeweils im Verlauf des Frühlings bekannt gegeben. Zvieri inbegriffen!

Mitnehmen: gute Schuhe, allenfalls Stiefel, Sonnenschutz, Handschuhe, Wechselkleider

Znüni: dafür ist gesorgt: vielfältig, fein und für alle etwas...., inkl. warme und kalte Getränke. 

Anmeldungen: bis jeweils zwei Tage vor dem Einsatz an verena.wagner@natuerlichnatur.ch oder 079 622 50 79. Bei Fragen einfach melden.

Alpensegler  - "Willkommen in der Stadtkirche Thun!"

Der Lockruf für die Alpensegler in höchster Höhe auf der Stadtkirche ist im Ruhemodus. Es braucht ihn nicht mehr, denn die Alpensegler sind angekommen. 6 Paare, davon 5 Brutpaare und 11 Junge sind 2022 endlich Wirklichkeit geworden in Thun. Es hängt ein Bildschirm mit Direktübertragung in der Stadtkirche - besuchen Sie uns dort und teilen Sie uns mit, was Sie gesehen und erlebt haben. 

Eindrücke