Willkommen

Wir sind gerne für Sie da - mit Rat und Tat!

Sie wollen einen Bach renaturieren, den Waldrand auslichten, eine Trockenmauer bauen oder mit Ihrer Firma einen Tag an der frischen Luft verbringen. Sie wollen (Lebens)Raum schaffen, Arten fördern, einen (Arbeits-)Einsatz leisten und dabei viel lernen? Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse, denn wir helfen bei Planung, Organisation und Umsetzung im Feld.


Verena Wagner > Auszug aus aktuellen Tätigkeiten 2021 

> Rund 50-60% ehrenamtliches Präsidium Pro Natura Bern - zudem:

> Lokale Artenförderung und Lebensraumaufwertungen in Wald und Feld

> Schutzgebietsbetreuung und Aufwertungen

> Einsätze mit Freiwilligen >  inner- und ausserhalb der Schutzgebiete

> Natur in der Gemeinde, Natur im Siedlungsraum - Beratungen auf Anfrage

> Exkursionen > massgeschneidert für private Gruppen oder Firmen


***********************************************************************

Herzliche Einladung zu unseren Einsätzen

* Schintere, Samstag, 6. November - 9 bis ca. 12/13Uhr (mit Amaretti!) 

Arbeiten: Vorarbeiten für den Maschineneinsatz im Dezember: Holzen und die mechanischen Barrieren (Ihr wisst schon…) neu errichten (mit Astmaterial aus der Umgebung – organisiere ich), Holzen beim Grundwasserweiher, Schilfschnitt bei einem Weiher, Pflege Besucherteil. 

Neu! * Einsatz in Latterbach (Gemeinde Erlenbach). Wir schwärmen aus ins Simmental. Der Einsatz findet am Donnerstag, 25. November statt. Start 9Uhr bis ca. 15Uhr.

Bei sehr schlechtem Wetter > Verschiebedatum; Montag 29. November!

Arbeiten: Holzen am Bachlauf (übernimmt die Gemeinde) – wir tragen das Astmaterial zusammen und sind für die Feinarbeiten zuständig. Details werde ich allen zustellen, die sich angemeldet haben. Bisher sind das 8 Personen. Da wir die Teilnehmerzahl auf 10 beschränken, wäre es ausreichend, wenn sich noch drei, vier Leute melden könnten (etwas Reserve, man weiss ja nie). Der zeitliche Aufwand lässt sich schwer abschätzen – möglich, dass wir früher fertig sind.

Bei allen Einsätzen ist für Verpflegung gesorgt. Alle weiteren Angaben folgen mit der Einladung, wie üblich ca. 2 Wochen vor dem Einsatz. Danke für eure Anmeldungen – wir freuen uns auf ein Wiedersehen! 

* Schintere, Samstag, 11. Dezember - 9Uhr bis ca. 12/13Uhr

Jetzt ist klar, dass wir mit dem Werkhof von Uetendorf zusammen arbeiten. In der W49 steht ein Holzschlag auf dem angrenzenden Waldgebiet der Gemeinde auf dem Programm. Wir werden daher anlässlich unseres Einsatzes genügend Astmaterial (wird geliefert und gelagert) zum Verbauen und Ergänzen unserer hölzigen Barrieren in der Schintere Richtung Grundwasserweiher erhalten. Dh. Wir schleppen, schichten und bauen... Typisch Win-win: Die Gemeinde muss das Holz nicht hacken oder/und entsorgen, und wir haben endlich genug Astmaterial für unsere Holzhaufen. Details folgen Ende November. Anmelden kann man sich bereits heute. Wir freuen uns auf motivierte Mithelfer/innen. 


Allgemeine Infos zu den Arbeitseinsätzen:  

Samstagseinsätze dauern von 9 Uhr bis rund 13.00/14.00 Uhr. Arbeiten: Jäten, Mähen.... Details werden rund 2 Wochen vor dem Einsatz an die angemeldeten Personen per mail bekannt gegeben.

Nachmittagseinsätze (meistens auf dem Waffenplatz) dauern in der Regel von 13-16/17Uhr. Diese Daten werden jeweils im Verlauf des Frühlings bekannt gegeben. 

Mitnehmen: gute Schuhe, allenfalls Stiefel, Sonnenschutz, Handschuhe, Wechselkleider

Znüni: dafür ist gesorgt: vielfältig, fein und für alle etwas...., inkl. warme und kalte Getränke. 

Anmeldungen: bis jeweils zwei Tage vor dem Einsatz an verena.wagner@natuerlichnatur.ch oder 079 622 50 79. Bei Fragen einfach melden.

Alpensegler  - "Willkommen in der Stadtkirche Thun!"

Der Lockruf für die Alpensegler in höchster Höhe auf der Stadtkirche ist nicht mehr im Ruhemodus. Bereits 2017 und 2018 haben wir ein Paar beim Nestbau beobachten können - dieses Jahr hat es rundum geklappt. Es brauchte Geduld... und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unser Ziel ist es, den Alpensegler als Brutvogel an der Stadtkirche, für Thun und damit für die Zukunft am Tor zum Berner Oberland zu gewinnen.

Der Rufton Alpensegler ist jetzt deaktiviert. Wir feiern einen ERFOLG, Details folgen im Frühling 2022!

Eindrücke